WANN?

22.09.2015
11:00 – 13:00 Uhr

WO?

Lewerenzstraße/Ecke Frankenring
47798 Krefeld

WAS?

Die erforschende Betrachtung von Menschen in ihrer Umgebung, die sie prägt, beeinflusst, die Erfassung des Ist-Zustandes des strömenden Alltags und seiner Bewegungsformen wird zur Choreographie, zur Textur umgesetzt. „Strömungslehre“ stellt bloß. „Strömungslehre“ beseitigt Stauungen, Hemmnisse, Verstopfungen. „Strömungslehre“ liquidiert.

Am Dienstag, 22. September 2015 findet um 11 Uhr eine „Bewegliche Pressekonferenz“ zum Projekt „Strömungslehre“ statt. Ausgangsort ist das stillgelegte Ende der Lewerenzstraße/Ecke Frankenring. Die Projektvorstellung startet in der Sackgasse.

VON WEM?

Von und mit Andreas Simon und René Linke

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Krefeld

Gefördert durch das NRW KULTURsekretariat und das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

 

NRWKS_s

 

 

Land2010mfkjks_nrw

kb

Kr_Outline

KARTE


Warning: imagepng(/homepages/2/d125351211/htdocs/viertelpuls/wp-content/uploads/wpcf7_captcha/4021201654.png): failed to open stream: Disk quota exceeded in /homepages/2/d125351211/htdocs/viertelpuls/wp-content/plugins/really-simple-captcha/really-simple-captcha.php on line 142

KONTAKT

Willst du dich zu dieser Veranstaltung anmelden? Willst du daran mitwirken? Hast du Fragen an die OrganisatorInnen? Dann nutze einfach dieses Kontakformular und nimm Kontakt zu den OrganisatorInnen auf!

Bitte gib die folgenden Zeichen in das darunter liegende Feld ein.

captcha

WEITERE PROJEKTE AM SELBEN TAG

Was hörst Du?

19. - 27.09.2015 | Südstraße 29

Zeitspuren – Relikte im urbanen Raum

Mo 21.09. | 15.00 Installation | Di 22.09.- So 27.09. | Ausstellung im Viertel

Die Ecke – VIERTELPULS Infopoint

Sa. 19.09. | 13 - 19 Uhr | So. 20.09. | 10 - 19 Uhr | Mo. 21.09. | 10 - 18 Uhr | 22.- 27.09. | 10:00 - 19:00 Uhr | Südstr./Ecke Tannenstr.

Schlüssellöcher

19. - 27.09.2015

Internationale Heimat

19. - 27.09.2015 | An der Josef Kirche

Kopfzeilen

19. - 27.09.2015 | Corneliusplatz